bg
 

Finiglas und Semco auf der Architect@Work Berlin 2013

Architect meets Innovation

Vom 23. bis 24. Oktober 2013 findet das international erfolgreiche Messekonzept Architect@Work erstmals in Berlin statt. Im Fokus der Messe stehen ausschließlich innovative Neuheiten, die zuvor von einem Architekten-Gremium genehmigt wurden. Unter dem Motto Architect meets Innovation präsentieren mehr als 150 Aussteller ihre Produkte. 

Besuchen Sie uns an Stand 156

Mit der Software Semco EnergyGuide und der gebogenen Brüstungsverglasung Croso Curve stellen Semco und Finiglas ihre neusten Produkthighlights auf der Messe vor.      
   

Kostenlose Anmeldung

Wir laden Sie herzlich zu diesem besonderen Event ein. Besucher können sich hier mit dem Code B25001 ihren kostenlosen Eintritt sichern. Der reguläre Eintrittspreis der Messe beträgt ansonsten 30 Euro.

 
  • Architect@Work Berlin 2013
    23. - 24. Oktober 2013
    11:00 bis 18:00
  • Veranstaltungsort
    Station Berlin
    Luckenwalderstr. 4-6
    10963 Berlin
Semco EnergyGuide
Semco präsentiert mit dem EnergyGuide eine webbasierte Software für mehr Sicherheit und Freiheit in der Fassadenplanung mit großen Verglasungen. Architekten, Bauingenieure und Energieberater können damit schon in der Entwurfsphase die richtigen Raumparameter auswählen und die Planung absichern. Im Anschluss kann der notwendige Nachweis über den sommerlichen Wärmeschutz erstellen werden.

Das Tool berechnet die entsprechenden Übertemperaturgradstunden, Sonnenschutzstunden und den Heizenergiebedarf des eingegebenen Raumes. Im Handumdrehen kann man mit dem Semco EnergyGuide Alternativen ausprobieren und den sommerlichen Wärmeschutz für hochwertige Architekturlösungen ermitteln.

So lassen sich großflächige Glasfassaden planen und realisieren, ohne dass ein Sonnenschutz oder gar eine Gebäudeklimatisierung eingesetzt werden muss.

Semco EnergyGuide
Croso Curve
Mit Croso Curve stellt Finiglas als Spezialist für komplexe Biegeformen für Architekturglas auf der Messe das europaweit erste zugelassene System für absturzsichernde gebogene Brüstungsverglasung vor.

Die Verwendung von Glas in Brüstungen unterliegt stets speziellen Sicherheitsanforderungen. Bisher war vor allem für gebogenes Brüstungsglas immer eine Zustimmung im Einzelfall erforderlich. Durch das allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis entfällt für Croso Curve die Zustimmung im Einzelfall.

Architekten und Bauherren sparen Zeit und Kosten und erhalten gebogene Gläser mit höchsten Ansprüchen an Qualität und außergewöhnliche Geometrien.

Fini Croso Curve
Architect@Work
Im Anschluss an den großen Erfolg in Düsseldorf und Stuttgart, wird Berlin im Oktober zum dritten Standort der Architect@Work in Deutschland. Durch den exklusiven Charakter und den Fokus auf Innovationen unterscheidet sich das Konzept der Messe deutlich von anderen Veranstaltungen. Als Veranstaltungsort dient die Station Berlin, ein ehemaliger Postbahnhof.

www.architectatwork.de